Durchsuchen nach
Kategorie: Neuigkeiten

Stadtteilkneipe für den Mietendeckel

Stadtteilkneipe für den Mietendeckel

Zuletzt hat es sogar die Lokalpresse berichtet. Die genossenschaftlich organisierte Stadtteilkneipe „Wohngebietsgaststätte Nowawes“ unterstützt das Bürgerbegehren für einen Mietendeckel in Potsdam. Mit dem Bürgerbegehren soll dem Mietenwahnsinn im kommunalen Wohnungsbestand endlich die Grenzen aufgezeigt werden. Die Stadtteilkneipe ist hierfür einer von drei zentralen Sammelpunkten in der Stadt, um ausgefüllte Listen abzugeben. Über das Bürgerbegehren könnt ihr euch auf der Webseite mietendeckel-potsdam.de informieren und Infomaterial sowie Unterschriftenlisten herunterladen.

Mittwochs rauchfrei bis 22 Uhr

Mittwochs rauchfrei bis 22 Uhr

In einer gemeinsamen Sitzung von Vorstand und Aufsichtsrat haben wir einstimmig beschlossen, dass der Mittwoch ab sofort bis 22 Uhr rauchfrei wird. Das mag für einige von euch etwas komisch klingen, immerhin ist das Nowawes seit jeher als Raucherkneipe bekannt, aber uns haben mehrere Gründe dazu bewogen, dies mit einer begrenzten Zeit am Abend auszuprobieren. Der Hauptgrund ist für uns das Herantreten von verschiedenen Personen, die das Nowawes sehr mögen, aber eben nicht den Rauch. Es gibt einige Personen, die gerne im Nowawes etwas trinken würden, sich aber aufgrund des Rauches zu Recht sehr eingeschränkt fühlen. Gemeinsam sind wir daher, auch mit dem Tresenpersonal, zu einer hoffentlich für alle einvernehmlichen Lösung gekommen.

Nun wollen wir die Kneipe nicht zu einer Nichtraucherkneipe umfunktionieren, keine Sorge. Aber wir haben uns entschlossen, den frühen Mittwochabend gerne dafür zur Verfügung zu stellen. Bis 22 Uhr können Personen mit dem Bedürfnis zu rauchen dies gerne draußen tun. Wir hoffen damit perspektivisch ein paar neue Gäste bewirten zu dürfen.

Also, ab dem 23.06.2021 probieren wir es mit einem rauchfreien Mittwoch bis 22 Uhr und hoffen auf euer Verständnis und eure gegenseitige Akzeptanz.

 

Vorstand und Aufsichtsrat der Wohngebietsgaststätte Nowawes eG

Wiedereröffnung am 03.06.2021

Wiedereröffnung am 03.06.2021

Liebe (Trink)-Freunde, der Winterschlaf ist nun vorbei und wir dürfen eurer zweites Wohnzimmer endlich wieder öffnen. Jedoch ist die Pandemie noch lange nicht vorbei und damit verbunden gibt es weiterhin Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen, an die wir uns alle halten müssen.

  1. Wenn ihr das Nowawes betretet, geht ihr bitte direkt zum Tresen, damit die Tresenkraft eure Zugangsberechtigung prüfen kann.
  2. Ihr benötigt vollständigen Impfschutz (2te Impfung mind. 14 Tage her), einen Genesenennachweis oder einen tagesaktuellen, negativen Test (Antigen/PCR) der durch ein Testzentrum oder den Arbeitgeber ausgestellt wurde. Selbsttests gelten nicht.
  3. Tragt eure Kontaktdaten ein und werft sie in die Box rechts am Tresen.
  4. Auf dem Gang zum Tresen oder zu den Toiletten besteht Maskenpflicht.
  5. An einem Tisch dürfen nur Personen aus maximal zwei Haushalten sitzen.
  6. Bitte achtet auf das Einhalten der Abstandsregeln (1,50m), insbesondere bei den Toiletten.

Aufgrund dieser Regelungen bleibt unser Wohnzimmer bis auf weiteres auf 50 Gäste begrenzt. Habt bitte Verständnis dafür, dass wir euch ohne gültigen Nachweis oder wenn die Kneipe voll ist, nicht reinlassen können.

Und nun los. Wachwerden, kommen, trinken und genießen!

Eine kleine Wasserstandsmeldung

Eine kleine Wasserstandsmeldung

Liebe Mitglieder:innen der Genossenschaft!

Nach einem Treffen zwischen Vorstand und Aufsichtsrat der Wohngebietsgaststätte Nowawes e.G. können wir euch frohe Kunde überbringen. Das Wichtigste: wir haben unsere beantragten Corona-Hilfen (Überbrückungshilfe II) für die Monate November und Dezember 2020 bewilligt bekommen. Dies schafft uns etwas finanzielle Sicherheit für die kommenden Monate und die laufenden Betriebskosten wie Miete, Personal, Verträge usw. Da eine Öffnung der Stadtteilkneipe jedoch weiterhin nicht absehbar ist, haben wir selbstverständlich auch die Überbrückungshilfe III ab Januar beantragt und sind guter Dinge.

Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, dass diese Zeiten nicht gerade leicht für eine neugegründete Genossenschaft sind, die maßgeblich auf den laufenden Betrieb, besonders in der kalten Jahreszeit, angewiesen ist. Nun sind wir zumindest etwas beruhigt, auch wenn die Zukunft für gastronomische Betriebe weiterhin ungewiss bleibt.

Neben den finanziellen Aspekten haben wir auch über andere organisatorische Aufgaben beraten. So wird die Webseite der Genossenschaftskneipe aufgefrischt werden. Zudem planen wir eine digitale Bierverkostung. Weitergehende Informationen dazu folgen bzw. sind auf den üblichen Kanälen wie auf der Webseite und den sozialen Netzwerken zu finden.

Außerdem möchten wir uns herzlich bei euch bedanken. Ohne euch wäre das Stemmen einer Genossenschaftskneipe ohne laufenden Betrieb nicht möglich. Das gibt uns Mut und Zuversicht. Mit dieser Zuversicht arbeiten wir daran, so schnell wie möglich – sobald es die gesetzlichen Regelungen erlauben – unser abendliches Wohnzimmer wieder zu öffnen.

Herzliche Grüße und Prost!

Eure Wohngebietsgaststätte Nowawes e.G.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung