Do 16. Mai 2019

Lesung mit Philipp Böhm

Lesung des Autors Philipp Böhm aus seinem Buch "Schellenmann". Das im Verbrecher Verlag erschienene Buch »Schellenmann« schildert das Aufwachsen zwischen Fabrikarbeit, Lethargie und dem Gefühl der Unzugehörigkeit. Philipp Böhms sehr eigene Sprache und liebevolle Erzählweise entwickeln einen mitreißenden Sog und lassen die Leser* innen nicht mehr los. Infos zum Buch: https://www.verbrecherverlag.de/book/detail/969

Nach der Lesung erfolgt die traditionelle Auslosung der Begegnungen für das Fußballturnier des Festes am 18. Mai im Karl-Liebknecht-Stadion. Unsere Besucher können sich hier ganz sicher auf eine amüsant inszenierte Auslosung freuen.

Zurück